Kategoriearchiv für ‘Allgemein’

Interview auf XING: „Wenn Conventions sich wie Fliegen anfühlen“von Team

XING Events fragt nach, so heißt eine Serie bei XING-Events. Mit über 85 Mitarbeitern in München und Barcelona arbeitet XING-Events jeden Tag daran, die Organisation von Events zu verbessern. Seit über 10 Jahren hilft das Team Veranstaltern von Business-Events, Tickets online zu verkaufen, Veranstaltungen zu vermarkten und einen reibungslosen Einlass durchzuführen. Als Tochterfirma der XING SE bietet XING-Event Veranstaltern einen zentralen Vorteil: Sie können ihre Tickets dort verkaufen, wo sich ihre Zielgruppe bewegt – auf der größten Business-Plattform im deutschsprachigen Raum. Auch uns unterstützen Sie bei der Vermarktung unserer beiden Branchen-Events Aviation-Event und Wirtschaftsgipfel Deutschland. Diesen Monat haben Sie bei uns nachgefragt und wollten wissen, „was Veranstaltungsmanagement mit Luftverkehr zu tun hat.“ Meine Antworten können Sie auf dem XING Events Blog nachlesen. Viel Spaß dabei.

Mein letzter Flug mit airberlin – ein persönlicher Abschiedvon Team

Ich bin Vielflieger, fliege mit vielen Linien, dennoch ist mir airberlin ans Herz gewachsen – und nun war´s das. Managementversagen? Größenwahn? Politikversagen? Marktveränderungen? Sicher eine Mischung aus allem. Mir tut es leid um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um die Geschichte und die Visionen, die mit airberlin verbunden waren. It´s time to say goodbye.

AB6585 – nicht der letzte, aber mein letzter Flug mit airberlin. Ein trauriger Flug, ein trauriger Tag. Es gibt keine Strecke, die ich öfter geflogen bin mit airberlin als FRA-TXL/TXL-FRA. Ich flog diese schon mit der damals noch „grünen“ DBA, später airberlin. Das berühmte Schoko-Herz wurde von grün auf rot umgestellt. Geschmeckt hat es weiterhin.

Viele Erinnerungen sind mit airberlin verbunden. Der Mallorca-Shuttle etwa. Und viele schöne Wochenende auf der Mittelmeerinsel: schnell, günstig, problemlos einfach. Oder Abende mit airberlin Crew im Crew-Hotel, Mitflüge mit der klassischen 737 der airberlin im Cockpit (das durfte man damals noch). Unvergessliche Bilder von über 20 rot-weißen AB-Fliegern nebeneinander in PMI – Palma de Mallorca als „hub“! Wer hätte das gedacht.

Dann natürlich Sylt. Sansibar. Viele Urlaube und auch Geschäftsreisen rund um den Wirtschaftsgipfel auf Sylt waren aus Süddeutschland nur mit airberlin machbar. Sansibar-Feeling oben auf der Düne bei Herbert – und ganzjährig an Bord mit der Currywurst. Tolle Erinnerungen! Auf dem engen Sylter Flughafen drei Boeings gleichzeitig… klasse. Fast ganzjährige tägliche Verbindungen nach Düsseldorf. So wurde der Norden leicht erreichbar.

Und zum Schluss noch etwas “Politisches“. Unvergessen die Worte von Achim Hunold auf Seite 1 eines der vielen Bordmagazine airberlins. Klare Statements gegen Nachtflugbeschränkungen, Luftverkehrssteuern und all den Sachen, die zumindest zum Ende von airberlin beigetragen haben. Ich sag‘s mal so: Rote und vor allem Grüne aus der Politik haben ihren Anteil am traurigen Ende. Da wirkt so mancher Kommentar des Berliner Senats wie Hohn.

Schade. Goodbye.

Wir werden Euch vermissen liebe airberlin-er. Wir werden rot-weiß am Himmel vermissen. Danke für die Zeit mit Euch.

Die Kanzlerin und ich.von Team

Ein Rückblick auf 12 Jahre Kanzlerschaft und eine aktuelle Bestandsaufnahme einer Welt in Unordnung. Das waren die Themen des Handelsblatt Gesprächs „Deutschland Live“ mit Bundeskanzlern Angela Merkel am 23. August 2017 in Berlin.

Schon vor 12 Jahren war ich dabei, im Herbst 2005 im Konrad-Adenauer-Haus, der CDU-Parteizentrale – damals, als alles anfing. Und beinahe gleich gescheitert wäre. Angela Merkel hatte ihre Kandidatur 2002 zugunsten von Edmund Stoiber zurückgezogen. Nun planten alle mit 2006 – der nächsten Bundestagswahl. Merkel war gesetzt als Kandidatin, Stoiber war im Finish dramatisch und knapp gescheitert (nur wenige Tage danach stürzte die rot-grüne Regierung in allen Umfragen ab und erholte sich davon nie wieder). Und dann Ende Mai 2005 – überraschend und überraschend deutlich – holte schwarz-gelb den Wahlsieg in NRW, erstmals nach dem Krieg.

Anschließend Neuwahlen im September 2005 – Hektik brach aus im Konrad-Adenauer-Haus. Merkel aber war bereit und nichts schien einen Erdrutschsieg aufhalten zu können. Doch Noch-Kanzler Schröder kämpfte und die CDU machte u.a. Fehler in Sachen „Professor aus Heidelberg“, den Steuerfragen eben. Am Abend der Bundestagswahl dann lange Gesichter in der Parteizentrale und bei Angela Merkel – alles schien in Frage zu stehen, ein Rücktritt lag in der Luft. Doch das CDU-Präsidium stellte sich schnell und klar hinter Merkel, immerhin war man stärkste Partei bzw. zusammen mit der CSU stärkste Fraktion. Das und Schröders völlig missglückter Auftritt am Abend der Wahl in ARD und ZDF brachten die Wende – auch wenn selbst am nächsten Morgen viele im Konrad-Adenauer-Haus nicht sicher waren, ob es nicht doch eine Wahlniederlage war – jedenfalls war Merkels Ergebnis deutlich hinter den Umfragen zurückgeblieben.

Der schnelle Rücktritt blieb aus und Angela Merkel und die CDU/CSU erkämpften sich in monatelangen Verhandlungen die große Koalition sowie Merkels Kanzlerschaft. Die Erfolgsgeschichte Merkel begann und dauert an. Nun, 12 Jahre später, haben wir uns beim Talk vom Handelsblatt wieder gesehen und alles sieht danach aus, dass diese Geschichte noch mindestens 4 Jahre weitergeht. Angela Merkel präsentierte sich bürgernah, eloquent, immer mit einem offenen Ohr. Natürlich abwägend, immer darauf bedacht, keine Türen zu schließen. Politik ist Kompromiss – allerdings gibt es auch bei ihr klare Grenzen und ein „bis hierhin und weiter nicht“. Dennoch ist Angela Merkel immer auf Ausgleich bedacht und tritt für die Interessen Deutschlands ein. Dabei unterscheidet sie klar: Ich bin hier als Bundeskanzlerin und vertrete Deutschland, bestmöglich. Diese Rolle trennt sie von der privaten Angela Merkel, so gut es eben geht, wenn frau im Dauereinsatz ist. Mir hat es erneut Spaß gemacht auf Angela Merkel zu treffen und sie einmal mehr aus nächster Nähe erleben zu dürfen.

Marcel Riwalsky | Berater, Experte, Speaker | Im Hirtengrund 17 | 64297 Darmstadt

top